Klippeneck Bengalen
- die sanften Wilden -

 

über uns

update: 15.09.2018

Wir leben im Süden Deutschlands,
zwischen Schwarzwald und Bodensee, am Fuße der Schwäbischen Alb.

 


Blick auf das Klippeneck

 


Katja mit Ella und Johanna

Steffen & Katja

 



unsere Pflegehündin Senta

 

Von 1996 bis 2014 habe ich mich intensiv mit der Zucht von von Perser- und Exotic Shorthairkatzen
in den Farben chinchilla, silver shaded, golden und blue golden beschäftigt.



Durch Ausstellungen und Bekannte von mir,
habe ich die Bengalen kennengelernt
und mich hat ihre Schönheit und Ausstrahlung fasziniert.

Im Januar 2007 kam dann mein erstes Bengalmädchen Eponine,
in der Farbe black tabby rosetted, zu mir.

 

Seit Mai 2007 gehört noch ein Bengalkater zu unserem Haushalt.
Es ist Picasso der mit 13 Wochen bei uns einzog.
Auch er hat die Farbe black tabby rosetted .

 

Im Herbst 2007 zog dann noch die kleine Marbella bei mir ein
und so begann meine kleine neue Bengalzucht !

 

 


 

Ein kleiner Einblick in das Leben unserer Bengalen

 

        

           

 

     

   

           

 

Bilder aus unserem neuen Zuhause folgen demnächst !

 

 

Unsere Zuchtkatzen sind selbstverständlich regelmäßig geimpft und entwurmt.

Sie sind PKdef getestet, werden regelmäßig auf FIV und Leukose kontrolliert und auf HCM und PKD geschallt.

Wir sind Mitglied im TICACats e.V.

Außerdem hat unsere Zucht die offizielle Erlaubnis nach § 11 des Tierschutzgesetzes für die Zucht von Bengalkatzen,
wofür eine Prüfung des Veterinäramtes mit Ablegen eines Sachkundenachweises durchgeführt wurde.